Farben fühlen und begreifen mit Tatjana Treiber

Handabdrücke

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
19.04.2018
16:00 - 18:00

Kontaktperson
Avatar of Tatjana Tatjana

Veranstalter

Kategorien


„Von Geburt an erkunden Kinder die Welt um sich herum. Babys und Kleinkinder benutzen dazu alle Sinne: greifen, fühlen, riechen, schmecken, mit dem Mund ertasten, . . Dabei machen sie sinnliche Erfahrungen, die dann kognitiv und emotional verarbeitet werden. Im Verschmieren zähflüssigen Materials (z.B. Brei) liegen die Ursprünge des Malens und Zeichnen. Sinnlich, interessiert und lustvoll erkundet das Kind zunächst mit den Fingerspitzen, später unter Einsatz der Hand und des Armes die  Konsistenz des Materials, z.B. indem es Brei auf dem Tisch verschmiert. Währenddessen beobachtet es  das eigene Tun und sieht die Veränderung, die es bewirkt. Diese Hinterlassen von Spuren ist ein fundamentaler, erster bildnerischer Akt, der sich ab ca. dem ersten Lebensjahr im Krizeln mit dem Stift fortsetzt.“

So in etwa beschreiben Forscher wie Georg Peez das Verhalten von Kleinkindern.

Wir wollen den Kindern solche Erfahrungen ermöglichen und sie zum sinnlichen Umgang mit Farben und kreativen Materialien ermuntern und gleichzeitig Spaß daran haben zu sehen, auf welche Weise sie diese entdecken. Ziel soll in ihrem Alter dabei nicht das Entstehen eines fertigen Bildes sein, sondern mit Spaß Erfahrungen mit Farben und anderen Materialien zu sammeln. Die Kinder sollen einfach fühlen, malen und Matschen und diese Welt „begreifen“.

Ein Raum soll mit Folie ausgelegt werden, jedes Kind bekommt seinen „Arbeitsplatz“und kann, am Besten mit einem alten Body oder ähnlichem bekleidet, das Material erkunden. Wir dürfen dabei nicht erwarten, dass das Kind länger als 15 – 20 Minuten bei der Sache bleibt – und ein Bild muss auch nicht unbedingt entstehen – Bodypainting wird möglicherweise interessanter sein. Es besteht die Möglichkeit, die Kinder anschließend zu duschen und umzuziehen. Und weil die Ermunterung von Mama oder Papa sicher nötig sein wird, um sich an die Sache überhaupt ran zutrauen, muss mindestens ein Elternteil mitkommen. Wenn beide mitkommen, kann sogar einer das Erlebnis mit einem kleinen Film dokumentieren.

Kosten nach Material. Spenden willkommen

Ort wird noch bekannt gegeben.

 

 

Anmeldung

Aktuell sind 3 Plätze gebucht, 3 sind noch verfügbar.

Telefonische Anmeldung: 07247 21462 (AB)

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.