Kürbis schnitzen und Bemalen bei der Leobande

IMG_0210

Am Freitag, 25. Oktober fand nachmittags das Kürbisschnitzen der Leobande statt. Wie immer kann man sich hiernbei entscheiden, ob der Kürbis eher geschnitzt werden soll, um ihn attraktiv zu beleuchten, oder bemalt werden soll, um ihn als Dekoration längere Zeit erhalten zu können, oder ob man beide Techniken kombinieren will – und natürlich können auch mehrere Kürbisse unterschiedlich gestaltet werden, so lange der Vorrat reicht. Für jeden verwendeten Kürbis werfen die Teilnehmer einfach den Preis, den der Kürbis gekostet hat, in die Spendenkasse und los geht’s! Gedacht ist die Aktion für jedes Alter. Kleine Kinder können einen Kürbis mit Fingerfarben gestalten oder mithilfe ihrer Eltern aushöhlen, schnitzen und/oder bemalen, ältere Kinder können alleine kommen und mit der Hilfe der Betreuer (Tatjana Treiber und Stefanie Schroth) Kürbisse gestalten und auch Erwachsene dürfen sich einen Kürbis anmalen.

IMG_0215

Natürlich gibt es ein paar Musterkürbisse, die man als Anregung verwenden kann, und die Teilnehmer bringen auch eigene Erfahrungen mit dem Kürbisschnitzen mit, so dass es sehr erstaunlich ist, wie riesig die Bandbreite der tollen Ergebnisse am Ende ist.

Unser nächster Leobande-Treff für jedes Alter findet am 29. November statt. Thema wird sein „Spiele basteln und spielen“. Wer Interesse hat, kann einfach ohne vorherige Anmeldung vorbei kommen. Dagegen sollte man sich anmelden, wenn man mit der Leobande zusammen den Naturerlebnispfad in Pfinztal Söllingen erkunden möchte. Bei dieser Herbstwanderung sind ebenfalls Kinder, Erwachsene oder ganze Familien willkommen.

Informationen über alle Veranstaltungen der Leobande finden Sie unter www.Leobande.de, ebenso kann man sich über die Internetseite zu den Veranstaltungen anmelden.