Nikolausmarkt am 8./9.12. in Leopoldshafen

2018.12.09_Nikolaustag Leobande RMS_061294

Leider zeigte sich Petrus am 8/9. 12. beim Nikolaustag ums Heimatmuseum Leopoldshafen, nicht von seiner besten Seite. Der Wind fegte um das historische Haus und streckenweise regnete es. Kurz ein Wetter bei dem man sprichwörtlich keinen Hund vor die Tür lässt und die Katzen einen Buckel machen, wenn sie raus sollen.

Wir  Frauen vom Bastelteam der Leobande hatten uns schon auf ein paar zähe, sich langziehende Stunden  eingestellt, aber weit gefehlt! Schon am Samstag konnten wir sehr viele Kinder mit Müttern, Vätern und Großeltern begrüßen, die nicht dem Rat eines Radiosprechers gefolgt waren, die sich nicht  zu Haus auf dem Sofa eingemummelt hatten , sondern sich auf den Weg zum Nikolausmarkt  und Museumsspeicher gemacht hatten.

Respekt! Voll zum Basteln motiviert waren die Kinder, viele  dabei die schon seit Jahren kommen und die uns kennen.

Langweile ist nicht aufgekommen, denn  um Anjas und Lea´s Glitzerschmuckstand  wogte das Leben ebenso beim Engel, Renntier-Tannenbaumstiftehalter, Schneeflocken und Schneemannsketten herstellen.

Der Sonntag, wo sonst immer der Bär steppte, war etwas  ruhiger, vermutlich den parallel laufenden  Veranstaltungen geschuldet, wo auch Kinder und Eltern eingebunden waren. Aber der Nikolaus kam auf den Speicher und die Eltern setzen sich zu den Kindern, einige haben mit gebastelt und es war Gelegenheit auch mal ins Gespräch zu kommen.

Wieder waren es schöne Stunden. Bleibt uns nochmal allen Eltern, Großeltern und Kindern Danke für`s Kommen  zu sagen, danke auch für die Gaben ins Sparschweinchen der Leobande. Um 18.00h waren wir geschafft und zufrieden, wünschten allen einen guten Heimweg und eine gute Nacht:

Von Tannenzweigen ein Dach, von Zimt eine Tür,

von Rosmarin einen Riegel,  dass der alte  Tompte ums Haus geht und wacht, wenn es Weihnachten  ist.

Allen ein besinnliches Fest und ein gutes neues Jahr..

2018.12.09_Nikolaustag Leo RMS_061322

Brigitte Schilli